Opel SUV – Grandland X – Vorstellung mit Fakten und Details

alt="Grandland X"

Opel SUV – Grandland X – Vorstellung mit Fakten und Details • 

alt="Opel SUV - Grandland X"

Gestern fand die Vorstellung des neuen Opel SUV – Grandland X statt. Der neue Opel SUV soll uns laut Werbung den Kopf verdrehen. Hätte er vielleicht auch, wenn die Verkäufer oder Opel Mitarbeiter ihren Kopf  mal gedreht und sich das ganze Publikum bzw. alle Kunden mal beachtet hätten. Aber scheinbar habe ich nicht in das Bild des interessierten SUV Kunden gepasst. Denn angesprochen wurden hauptsächlich Paare und was mir sofort auffiel, besonders die “gut” gebauten Männer wurden angesprochen und ihnen auch direkt eine Probefahrt mit dem NEUEN angeboten. Mit gut gebaut meine ich übrigens nicht deren sportlich, muskulöse Körper. Nun ja jedenfalls hat man mich leider keines Blickes gewürdigt. Also habe ich mir das Fahrzeug eben alleine angeschaut und mir ein kurzes, ganz kurzes Bild davon gemacht.

alt="Opel SUV - Grandland X"Eines vorweg, schlecht ausschauen tut er nicht, einen SUV in dieser Größe ist absolut neu bei Opel. Und bei der derzeitigen Nachfrage nach SUV´s werden wir ihn ganz sicher schon bald öfter auf unseren Straßen sehen. Oder vielleicht doch nicht, denn ein ganz wichtiges Detail fehlt bei diesem SUV. Der Allradantrieb. Wie schon beim kleinen Bruder, dem Crossland X wurde darauf verzichtet. Warum man bei so einem Fahrzeug darauf verzichtet ist mir ein Rätsel. So kann es durchaus sein, das der ein oder andere interessierte Kunde gleich wieder den Grandland X vom Wunschzettel streicht. Wer aber gar nicht so wild ist auf einen Allrad, für den bietet der Grandland X reichlich Platz für fünf Passagiere. Außerdem hat er ein nettes Ladevolumen bis zu maximal 1.652 Liter und ist damit einfach perfekt geeignet für Familien oder für Reisen.  Der 4,48 Meter Lange Grandpland X ist mir persönlich allerdings etwas zu wuchtig und groß. Vielleicht haben das die lieben Opel Mitarbeiter ja gestern sofort erkannt ;-).

Ausstattung

Ein paar Worte möchte ich noch zur Ausstattung los werden. So sind nämlich folgende Features serienmäßig:

– LED-Tagfahrlicht,
– LED-Rückleuchten,
– kamerabasierter Spurassistent,
– Verkehrsschildererkennung,
– intelligenter Geschwindigkeitsregler,
– Berg-Anfahr-Assistent,
– Radio R 4.0 mit Freisprecheinrichtung via Bluetooth-Schnittstelle,
– Klimaanlage mit Partikel- und Geruchsfilter,
– Komfortsitze mit zahlreichen Einstellmöglichkeiten sowie eine
– 40:60 umklappbare Rücksitzlehne

Ich finde das kann sich sehen lassen, insbesondere bei einem Startpreis von 23.700 Euro für einen Direct Injection Turbo, 96 kW (130 PS) mit Start/Stop sowie einem manuellen 6-Gang-Getriebe. Zum Opel Konfigurator geht es hier entlang. Das gute Stück ist nämlich sofort bestellbar.

Foto: Opel

 

 

Werbung

Weitere Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins + 7 =